Blog

Kulturbruch

Millenials Kulturbruch: Einmal führen, dann mitarbeiten? Was an den Karrierevorstellungen der Millennials anders ist. Und warum das eine Chance für Unternehmen sein kann. Wobei das mit den traditionellen Karrierevorstellungen auch so eine Sache ist. Viele Millennials, berichten jedenfalls Personalmanager, seien auf ihren beruflichen Aufstieg gar nicht besonders fokussiert. Was eine

Sinnsuche

Millenials Sinnsuche: Genügt „cool“? Welchen Sinn Millennials in ihrer Tätigkeit suchen Ganz unempfänglich für materielle Verlockungen sind Millennials natürlich nicht. Weshalb Meinrad Spenger, Steirer und CEO des spanischen Mobilfunkanbieters Masmovil, der das Unternehmen vom kleinen Start-up zum Milliarden-Euro-Unternehmen hochgezogen hat, durchaus auf ein finanzielles Anreizsystem für junge Talente setzt, die

Millenials

Millenials FOMO: Angst, was zu verpassen? Warum es schwer ist, Millennials auf Dauer zu halten Die Jagd nach diesen paar zehntausend High Potentials ist nicht immer von dauerhaftem Erfolg gekrönt. Denn so schnell die Nachfolger der Generation X bei einem Unternehmen anheuern, so schnell sind sie auch wieder weg. Bernhard

Palfinger holt Mann für Digitalressort

Personalie Palfinger holt Mann für Digitalressort Ex-Philips-Mann steht beim Kranhersteller seit Mitte Jänner dem neuen Digitalressort Palfinger 21st vor. Schon im Februar könnte indes Ortner-Nachfolger feststehen.   Nach den Abgängen von CEO Herbert Ortner und CFO Christoph Kaml geht der Umbau beim Salzburger Kranhersteller weiter: Philipp Smole, zuletzt bei Philips

Hierarchie

Generation Y Fluchtgrund: Hierarchie? Warum Millennials Autoritätskonflikte oft mit Kündigung beantworten   Das vielleicht stärkste gemeinsame Merkmal der Generation Y ist der veränderte Umgang mit Hierarchien. Andreas Ludwig, CEO der Umdasch Group, kennt diese Zuschreibung. „Die Generation der Zwanzig- bis Fünfunddreißigjährigen hat tatsächlich ein hohes Selbstbewusstsein und den Glauben, dass

Mädchen wählen ganz freiwillig Lehrberufe, die schlechter bezahlt sind

Löhne Mädchen wählen ganz freiwillig Lehrberufe, die schlechter bezahlt sind Heute steht jungen Frauen jeder technische Lehrberuf frei – sie wählen aber ganz freiwillig am häufigsten Lehrberufe im Einzelhandel, als Bürokauffrau und Friseurin. Dazu kommt: Häufig steht für junge Frauen nicht der Verdienst und nicht die Karriere im Mittelpunkt, sondern

Stereo-Typ: Frauen in Männerdomänen

Frauen und Technik  Stereo-Typ: Frauen in Männerdomänen Noch immer gelten weibliche Führungskräfte in Technikjobs als Exoten. Wir haben fünf Managerinnen gefragt: Wie offen sind die Türen für Frauen in leitenden Positionen in der Industrie? Die Fakten sind hinlänglich bekannt: Es gibt zu wenig Frauen in technischen (und naturwissenschaftlichen) Berufen. Und: